Behandlungsschwerpunkte

  • Depressionen
  • Erschöpfunssyndrom, Burnout
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • anhaltende, belastende Ängste, Panikattacken und Phobien
  • Umgang mit wiederkehrenden, belastenden Gefühlen oder emotionale Instabilität
  • Bewältigung von extrem belastenden Ereignissen
    • eigene Erkrankung oder die einer nahestehenden Person
    • plötzliche tiefgreifende Lebensveränderungen (Trennungen, Tod, Verluste, …)
    • Unfall
    • als traumatisch erfahrene Situationen, die nicht bewältigbar empfunden werden
  • Beziehungsgestaltung (Partnerschaft, Familie…..)
  • psychische Belastungen aufgrund körperlicher Erkrankungen
  • Psychologische Unterstützung bei medizinischen Maßnahmen und operativen Eingriffen
  • Psychologische Unterstützung für Angehörige: Erkrankungen, Demenz, Pflege sind nicht nur für die Betroffenen selbst eine große Herausforderung, sondern auch für die Angehörigen. Um diesen Anforderungen Stand halten zu können, ist es sehr hilfreich sich selbst seelische Unterstützung zu holen um Kraft tanken zu können.

 

  • Prävention zur psychischen Gesundheit
  • Selbsterfahrung im Rahmen des psychotherapeutischen Propädeutikums
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung
  • Körperübungen zur Förderung der Körperwahrnehmung
  • Finden/Wiedergewinnen eines ausgewogenen Lebensrhythmus
  • Stressmanagement: Erlernen eines effektiven Umganges mit unterschiedlichsten Belastungen und Stressoren
  • Burnout Vorbeugung
  • Raucherentwöhnung